Der Sommer in Island…

…war ein wunderbares großes Abenteuer. Fast 12 Wochen sind eine lange Zeit, in der man viele Kompromisse machen muss. Aber für das Schlafen im Auto, den sehr spartanischen Speiseplan und die vielen gefahrenen Kilometer (12.781) hat eine großartige Natur in einem einzigartigen Land mehr als entschädigt. Und es ging ja nur um Bilder…was auch mein zentraler Gedanke in allen heiklen Situationen, sei es im steilen Geröll, auf den Gletschern und bei den teils schwierigen Abstiegen war: mach bloß keinen Fehltritt, bring die Bilder sicher nach Hause! Das ist gelungen!

Und die Fotografien sind es auch! Von der Vielzahl (an die 10.000) wurde ich fast erschlagen, aber mittlerweile habe ich mich durch mehr als die Hälfte durchgearbeitet. Und ich bin sehr zufrieden!

Die Ausstellung findet ab dem 25. November (11:00 – 19:00 Uhr) im Kunstbunker im Nordpark/Mönchengladbach statt.

Um das Interesse zu wecken bzw. hochzuhalten veröffentliche ich mindestens bis zu diesem Datum täglich auf Instagram und Facebook ein ausgearbeitetes Foto…natürlich (noch) nicht die tatsächlichen Ausstellungsbilder. Anbei eine kleine Auswahl.

 

 

 

 

 

3 Comments on “Der Sommer in Island…”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*